St. Marein-Lorenzen 2:2 SVT

 

Unsere 11

Hirz

Gassner, Tschuschnigg, Dotter, Bauer

Wagner, Boboi, Baumgartner P.

Hofer, Rotariu, Hirtner

 

Punkteteilung beim Auswärtsderby ...

... obwohl es für Coach Paolo Hollerer geografisch gesehen ein "Heimspiel" war. Nur einmal umfallen und er befand sich am Mareiner Sportplatz - dort sah er seine Elf wieder verbessert, im Gegensatz zu den heurigen Auswärtspartien. Die gingen nämlich allesamt verloren... Die erste Halbzeit begann wie so oft in dieser Saison programmgemäß - Seby Rotariu schoss uns mit 1:0 in Führung. Trotz einer soliden Leistung erwischten uns die Loreiner durch Unachtsamkeiten noch vor der Pause zweimal eiskalt. Durch zwei gegnerische Einwürfe ließen wir uns überrumpeln und liefen plötzlich einem 2:1 Rückstand hinterher. Doch die Jungs ließen sich nicht beirren und kamen noch vor Halbzeitpfiff durch unseren "rumänischen Messi" Seby Rotariu zum umjubelten Ausgleich. In er zweiten Halbzeit war es aufgrund der fehlenden Tore nicht mehr der Thriller wie im 1. Durchgang. Einige gute Möglichkeiten wurden auf beiden Seiten jeweils rechtzeitig im Keim erstickt. Erwähnenswert war noch ein Versuch vom zweiten Loreiner in den eigenen Reihen Rene "Power", der einen Freistoß an den Pfosten knallte. So blieb es schlussendlich beim Remis.

Damit können wir die Niederlagen Misere aus dem Anfang der Saison ein wenig vergessen machen und punkten nach dem Heimsieg vorige Woche erneut.