Phönix Mürzzuschlag 3:0 SVT

 

Unsere 11:

Breidler Emi

Baumgartner Kevin, Schrittwieser Thomas, Angerer Stefan, Tschuschnig Bernhard

Oberer Manuel, Fritz Martin,Trub Christian

Hofer Andi, Wenzel Grex, Stabelhofer Julian

 

Gestern setzte es in Hönigsberg eine empfindliche Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt. Ohne die gesperrten Dominik Baumann und Dotter Michael und ohne Rene Bauer traten wir auswärts hochmotiviert an.

Gegen den (jetzt nicht mehr) Tabellennachbarn waren wir mindestens ebenbürtig. In der ersten Halbzeit konnten sogar leichte Vorteile für unsern SVT ausgemacht werden. Aber wie so oft hatten wir ein großes Problem - das offensive harmlose Lüftchen das wir nun schon länger vor dem Tor darstellen. So kam es, dass uns ein ... na sagen wir mal ... fragwürdiger Elfmeter auf die Verliererstraße brachte. Ohne diese (Fehl-)entscheidung wären wohl mit einem gerechten Remis nachhause gefahren. Danach versuchten wir noch alles bekamen aber noch 2 Tore, wobei das 3. ein herrlicher Weitschuss Treffer war.

Schade um den guten Kampf den wir auswärts boten. Nach dem leichten Aufwärtsschwung der letzten Spiele, schienen wir auch in der ersten Halbzeit daran anknüpfen zu können, leider blieben wir punktelos. Jetzt muss der nächste Gegner in der Sportplatzstreet daran glauben. Der Tabellenführer Tragöss kommt zum heißen Tanz nach Turnau.

Ankick Samstag den 13. Mai um 17.00 Uhr.

Punkte müssen wieder eingesackt werden - nicht aufgeben Burschen.